Biolit

gemahlenes Silikatgestein
Keine Abbildung zugeordnet

Biolit ist ein basisch-silikatisches-Vulkangesteinsmehl mit pH 8,4. Hergestellt durch Vermahlung von Gesteinen bis zu 0,08 mm. Biolit fein oder Biolit medium dienen der Remineralisierung von Böden. Durch eine regelmäßige Anwendung schafft man ein Mineralstoff-Depot im Boden. 

In der Variante Biolit fein / medium plus befinden sich aktive Milchsäure-Bakterien zur Verbesserung des Bodenmilieus. Notwendig für eine stabile Krümel-Struktur.

Inhaltsstoffe
58,9% SiO2 = Silicium
9,08 % Fe2O3 = Eisen
5,2 % CaO = Kalk leicht basisch wirksam
2,3 % MgO = Magnesiumoxid
2,5 % Al2O3 = Aluminium
0,05 % Na = Natrium
0,48 % K2O = Kaliumoxid
plus 22 wichtige Spurenelemente wie Mangan, Selen, Zink, Eisen, Schwefel, Bor, Molybdän, Kupfer

 

Anwendungsbereiche
Biolit fein/medium” eignet sich zur dauerhaften Anwendung im Grünland, Ackerbau, Gemüse-, Obst-, Weinbau, Hopfen, Ziersträucher (Buchsbaum) sowie für Anzucht und Kräuter.

 

Anwendungsmenge
Grünland, Ackerbau, Gemüsebau, Hopfen, Obst und Weinbau:
Vor Vegetationsbeginn, oder nach der Ernte 1 to  je Ha. flächige Ausbringung 

Galabau, Baumschule:
15-20 Kg je cbm bei Neupflanzung als Beimischung zum Substrat 

Sportrasen, Golfgreen: 
Topdressing 300-600 gr/m² 

 

Geeignet für den ökologischen Landbau. Fibl-gelistet

Tipp: Der Einsatz von Gesteinsmehlen stärkt die Pflanzen gegen äußere Einflüsse wie Krankheiten und Schädlingen. 


Anwendungstechnik  
Kalkstreuer 

 

Packungsgrößen:  25 kg Sack oder 1000 kg BB und lose 

Lieferformen: 
Biolit fein bis 0,08 mm 
Biolit fein plus bis 0,08 mit Milchsäure-Bakterien 
Biolit medium bis 0,125 mm (Standard für Stadion und Golf) 
Biolit medium plus bis 0,125 mm mit Milchsäure-Bakterien

Sicherheitsdatenblatt:

Download

Broschüren und Flyer zum Download:

Copyright © 2011–2020 Knapkon. Alle Rechte vorbehalten. Design by YellowHand